Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen
Steuerfachangestellten / Steuerfachwirt (w/m/d)

Ihre Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung
  • Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten

Wir bieten:

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit direktem Kontakt zu unseren Mandanten
  • engen fachlichen Austausch mit unseren Steuerberatern
  • leistungsorientierte Vergütung
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten in Voll- oder Teilzeit

Bei entsprechender Leistung und Eignung unterstützen und begleiten wir Sie bei zukünftigen Qualifikationen bis zum Steuerfachwirt/in bzw. Steuerberater/in.

Bewerbungen richten Sie bitte an:    
buda Steuerberatungsgesellschaft mbH
Jungfernstieg 7
18437 Stralsund

oder einfach per E-Mail an:
ch.kaiser@buda-hst.de

 

Wir freuen uns auf Sie

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir jährlich zum 1.August eine/n Auszubildende/n zur/zum Steuerfachangestellten

Interessiert? Sie stehen vor dem Abitur oder werden einen guten Realschulabschluss machen, haben Freude am Umgang mit Menschen und besitzen eine gute Teamfähigkeit?
wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Bewerbungen richten Sie bitte an:    
buda Steuerberatungsgesellschaft mbH
Jungfernstieg 7
18437 Stralsund

oder einfach per E-Mail an:
ch.kaiser@buda-hst.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

 


Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für Bewerberinnen und Bewerber

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sieht vor, dass die oder der Verantwortliche Sie als betroffene Person über die Modalitäten, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen, informiert.

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen:
Voss Schnitger Steenken Bünger & Partner PartGmbB
Ammerländer Heerstr. 231
26129 Oldenburg

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 
Datenschutzbeauftragter@obic.de oder 
0441/9716-2470 
Ammerländer Heerstr. 231 
26129 Oldenburg

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten, um beurteilen zu können, ob Sie die Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, besitzen. Die rechtliche Grundlage bildet hierbei der Art. 6 DS-GVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten:
Empfänger der Bewerbungsunterlagen sind die Personalverantwortlichen sowie die Leiter der jeweiligen Fachabteilungen.

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Ihre personenbezogenen Daten / Bewerbungsunterlagen werden spätestens sechs Monate nach Zugang der Entscheidung über Ihre Bewerbung (Zu- oder Absage) vernichtet, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Im Falle einer Zusage und möglichen Einstellung werden Ihre Unterlagen in Ihre Personalakte überführt; die Speicherdauer richtet sich dann nach der Dauer des Anstellungsverhältnisses sowie nach den dann gültigen Aufbewahrungsfristen gem. AO und SGB.

Hinweise auf Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personen-bezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO). Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eine nachträgliche Vervollständigung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Beginn des Auswahlverfahrens nur begrenzt in bestimmten Ausnahmefällen möglich ist.

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DA-GVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung) und die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.

Datenübertragbarkeit: Sie haben gem. Art. 20 DS-GVO das Recht, die uns freiwillig zur Verfügung gestellten und elektronisch verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sodass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zur Verfügung stellen können.